25.09.2017

| 11/2017

Vorläufiges amtliches Ergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag im Land Brandenburg

Potsdam - Nach der Auszählung der Ergebnisse in den zehn Bundestagswahlkreisen, die im Land Brandenburg liegen (56 – 65), gibt Landeswahlleiter Bruno Küpper das folgende vorläufige amtliche Ergebnis für das Land Brandenburg bekannt:

Wahlberechtigte: 2.051.507

Wähler: 1.512.246

Wahlbeteiligung: 73,7 % (2013: 68,4 %)

gültige/ungültige Erststimmen: 1.488.332/23.914

gültige/ungültige Zweitstimmen: 1.490.759/21.487

In den Wahlkreisen siegten folgende Wahlkreisbewerber:

Wahlkreis

 

Partei

Stimmenanteil

in %

56

Sebastian Steineke

CDU

30,8 %

57

Jens Koeppen

CDU

30,6 %

58

Uwe Feiler

CDU

29,9 %

59

Hans-Georg von der Marwitz

CDU

28,4 %

60

Dr. Dietlind Tiemann

CDU

31,8 %

61

Dr. Manja Schüle

SPD

26,1 %

62

Jana Schimke

CDU

30,7 %

63

Martin Patzelt

CDU

27,1 %

64

Dr. Klaus-Peter Schulze

CDU

28,4 %

65

Michael Stübgen

CDU

29,5 %

Die gültigen Zweitstimmen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Parteien (in der Klammer die Vergleichszahl für die Bundestagswahl 2013):

CDU

26,7 %

(34,8 %)

SPD

17,6 %

(23,1 %)

DIE LINKE

17,2 %

(22,4 %)

AfD

20,2 %

(6,0 %)

GRÜNE/B 90

5,0 %

(4,7 %)

NPD

0,9 %

(2,6 %)

FDP

7,1 %

(2,5 %)

FREIE WÄHLER

1,2 %

(1,0 %)

MLPD

0,1 %

(0,1 %)

BGE

0,4 %

-

DKP

0,2 %

-

DM

0,3 %

-

ÖDP

0,2 %

-

Die PARTEI

1,3 %

-

Tierschutzpartei

1,8 %

-

Die endgültige Verteilung der Sitze auf die Landeslisten der Parteien nach ihrem Zweitstimmenanteil erfolgt durch den Bundeswahlleiter.

Seinen großen Dank richtet Landeswahlleiter Bruno Küpper noch in der Wahlnacht an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den Wahllokalen, „die in einer sicherlich nicht immer spannungsfreien Situation vor Ort für die geordnete Abgabe und Auszählung der Stimmen sorgten“. Der Landeswahlleiter dankt auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Wahlbehörden und im Amt für Statistik Berlin-Brandenburg für ihren Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung der Bundestagswahl im Land Brandenburg.