Mitteilung an den Landeswahlleiter
gemäß § 40 Abs. 2 BbgKWahlV über die Zahl der zugelassenen Wahlvorschläge und
über die Zahl der auf diesen Wahlvorschlägen benannten Bewerbern für die
Wahl zum Kreistag/zur Stadtverordnetenversammlung
am 26.05.2019

Landkreis/kreisfreie Stadt: Frankfurt (Oder)
Anzahl der Wahlkreise: 3

lfd.
Nr.1)
Bezeichnung des
Wahlvorschlagsträgers
Kurz-
bezeichnung
Art des Wahl-
vorschlags-trägers2)
Zahl der Bewerber darunter
weibliche Bewerber Unions-
bürger
1 DIE LINKE DIE LINKE P 26 11 1
2 Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU P 39 3
3 Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD P 14 3
4 Alternative für Deutschland AfD P 16 1
5 Bündnis 90/DIE GRÜNEN & Bürgerinitiative Stadtentwicklung GRÜNE/B 90 & BI Stadtentwicklung LV 41 20
6 Bürgerinitiative Stadtumbau Bürgerinitiative Stadtumbau WG 7 3
7 Freie Demokratische Partei FDP P 15 2
8 Piratenpartei Deutschland PIRATEN P 4 1
9 Frankfurter-Bürger-Initiative / BVB / FREIE WÄHLER FBI / BVB / FREIE WÄHLER LV 15 4
10 Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz,Elitenförderung und basisdemokratische Initiative Die PARTEI P 4 1
Insgesamt 181 49 1

1) Die laufende Nummer muss mit der Ordnungszahl auf dem Stimmzettel identisch sein 2) P = Partei, PV = politischen Vereinigung, WG = Wählergruppe, LV = Listenvereinigung, E = Einzelbewerberer(in)