01.09.2019

| 30/2019

Vorläufiges amtliches Ergebnis der Wahl zum 7. Landtag Brandenburg

Potsdam – Landeswahlleiter Bruno Küpper gibt heute Nacht nach Eingang der Daten aus dem letzten der 3.835 Wahlbezirke folgendes vorläufiges Ergebnis für die Landtagswahl bekannt:

Wahlberechtigte: 2.088.602 (2014: 2.094.458)
Wähler: 1.280.982 (2014: 1.002.753)
Wahlbeteiligung: 61,3 % (2014: 47,9 %)
Briefwahlbeteiligung: 23,1 % (2014: 20,2 %)
gültige/ungültige Erststimmen: 1.262.543/18.439 (2014: 983.776/18.977)
gültige/ungültige Zweitstimmen: 1.265.039/15.943 (2014: 987.321/15.432)

In 25 Wahlkreisen siegten Bewerberinnen und Bewerber der SPD. Die Wahlkreisbewerberinnen und -bewerber der AfD waren in 15 Wahlkreisen und der CDU in 2 Wahlkreisen erfolgreich. GRÜNE/B 90 sowie BVB / FREIE WÄHLER errangen jeweils ein Direktmandat.

Nach den gültigen Zweitstimmen ergibt sich folgende vorläufige Sitzverteilung:

 

Anzahl

Prozentanteil

Sitze

Gewinne/Verluste

zu 2014 (%/Sitze)

SPD

331 240

26,2

25

-5,7 / -5

CDU

196 989

15,6

15

-7,4 / -6

DIE LINKE

135 572

10,7

10

-7,9 / -7

AfD

297 429

23,5

23

11,3 / 12

GRÜNE/B 90

136 326

10,8

10

4,6 / 4

BVB / FREIE WÄHLER

63 879

5,0

5

2,3 / 2

PIRATEN

8 748

0,7

x

-0,8 / 0

FDP

51 604

4,1

x

2,6 / 0

ÖDP

7 240

0,6

x

x

Tierschutzpartei

32 945

2,6

x

x

V-Partei³

3 067

0,2

x

x

 Landeswahlleiter Bruno Küpper dankt den rund 27.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Behörden der Gemeinden, kreisfreien Städte und Landkreise sowie des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg für ihren sehr engagierten Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung der Landtagswahl.

Ident-Nr
30/2019
Datum
01.09.2019
Verantwortlich
Frederike Alm
Downloads