Landesweite Kommunalwahlen am 26. Mai 2019

Landesweite Kommunalwahlen finden im Land Brandenburg im fünfjährigen Abstand statt. Es werden gewählt:

  • 14 Kreistage
  • 4 Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte
  • 413 Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen der kreisangehörigen Gemeinden und Städte
  • die ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der amtsangehörigen Gemeinden
    und Städte
  • in Ortsteilen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher oder Ortsbeiräte.


Seit  2014 werden die landesweiten Kommunalwahlen gemeinsam mit der Europawahl durchgeführt.

Hauptamtliche (Ober)Bürgermeisterinnen und (Ober)Bürgermeister sowie Landrätinnen und Landräte werden alle acht Jahre gewählt.

Wahlberechtigt  sind alle Brandenburgerinnen und Brandenburger sowie Unionsbürger ab Vollendung des 16. Lebensjahres, wenn sie im Land Brandenburg ihren ständigen Wohnsitz haben.

Hinweis zur Briefwahl
  • Kommunalverzeichnis Land Brandenburg Wählerinnen und Wähler zu den Kommunalwahlen müssen ihren Antrag auf Briefwahlunterlagen (Wahlschein) in der Gemeinde stellen, in der sie wohnen. Bitte informieren Sie sich dazu auch im Internetangebot Ihrer Gemeinde (Kontaktdaten über oben stehenden Link). Der Landeswahlleiter nimmt keine Anträge entgegen.
Kreiswahlleiterinnen und Kreiswahlleiter