Hauptmenü

05.10.2021

| 15/2021

Sitzung des Landeswahlausschusses zur Feststellung des endgültigen Ergebnisses der Bundestagswahl im Land Brandenburg

Die öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Ermittlung und Feststellung des endgültigen Zweitstimmenergebnisses der Bundestagswahl im Land Brandenburg findet unter Leitung von Landeswahlleiter Bruno Küpper

am 7. Oktober 2021, 10 Uhr

im



Ministerium des Innern und für Kommunales
Haus F, Raum 305
Henning-von-Tresckow-Straße 9-13
14467 Potsdam

statt. Der Landeswahlleiter gibt die Entscheidung des Landeswahlausschusses am Ende der Sitzung mündlich bekannt. Anschließend wird das endgültige Wahlergebnis unter www.wahlergebnisse.brandenburg.de veröffentlicht.

Das endgültige Ergebnis aus Brandenburg geht mit ein in die Feststellung des endgültigen Zweitstimmenergebnisses für das gesamte Bundesgebiet durch den Bundeswahlausschuss am 15. Oktober 2021. Erst danach steht fest, welche Landeslistenbewerbenden aus Brandenburg in den neuen Bundestag einziehen werden. Diese werden dann vom Landeswahlleiter über ihre Mitgliedschaft informiert.

Das endgültige Ergebnis für die zehn direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten aus dem Land Brandenburg ist bereits durch die Kreiswahlausschüsse festgestellt worden. Die direkt gewählten Bundestagsabgeordneten werden durch die jeweiligen Kreiswahlleitungen über ihre Mitgliedschaft im 20. Deutschen Bundestag informiert.

Ident-Nr
15/2021
Datum
05.10.2021
Verantwortlich
Frederike Alm , landeswahlleiter@­mik.brandenburg.de
Downloads
Ident-Nr
15/2021
Datum
05.10.2021
Verantwortlich
Frederike Alm , landeswahlleiter@­mik.brandenburg.de
Downloads