Hauptmenü

06.09.2021

| 10/2021

Medienservice des Landeswahlleiters am Wahlsonntag

Informationen zu Veröffentlichungen und Erreichbarkeiten

Potsdam – Der Landeswahlleiter bietet gemeinsam mit dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS) folgenden Service für die Medien am Wahltag an:

  1. Ergebnispräsentation im Internet und E-Mail-Verteiler

Nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr kann die Ermittlung des vorläufigen Ergebnisses zeitnah im Internet über die Adresse www.wahlen.brandenburg.de mitverfolgt werden. Der Stand der Auszählung in jedem Wahlkreis wird optisch erkennbar sein und bis zur Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Die erfassten Ergebnisse nach Erststimmen und Zweitstimmen, gültigen und ungültigen Stimmen, die Anzahl der Wahlberechtigten und Wählenden sowie die Wahlbeteiligung werden in Grafiken und in Tabellenform dargestellt.

Die Berechnung der Sitzverteilung erfolgt durch den Bundeswahlleiter nach dem Vorliegen aller Ergebnisse aus den Bundesländern. Sobald die Berechnung vorliegt, ist auch die komplette Auflistung aller aus dem Land Brandenburg gewählten Abgeordneten möglich.

Für Medienvertretende besteht darüber hinaus die Möglichkeit, regelmäßig aktualisierte Zwischenstände als csv-Dateien über einen Download zu beziehen. Die Downloads enthalten jeweils einen Zeitstempel des Ergebnisabzuges, der sich gegebenenfalls von der laufenden Ergebnispräsentation im Internet unterscheiden kann. Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an das AfS: medienwahlen@statistik-bbb.de. Musterdateien können ebenfalls über das AfS angefordert werden.

  1. Presseinformationen

Am Wahltag

Gegen 15 Uhr wird der Landeswahlleiter eine Pressemitteilung über den Stand der Wahlbeteiligung um 14 Uhr herausgeben. Mit dem vorläufigen Ergebnis rechnet der Landeswahlleiter nicht vor 23 Uhr. Sobald ein aussagefähiges vorläufiges Ergebnis vorliegt, wird dieses sofort über eine Pressemitteilung bekannt gegeben.

Die Verbreitung der Pressemitteilungen erfolgt neben der Veröffentlichung auf der Internetseite des Landeswahlleiters ausschließlich über einen E-Mail-Verteiler. Medienvertretende können sich über die E-Mail-Adresse landeswahlleiter@mik.brandenburg.de für den Verteiler anmelden.

Wahlnachlese nach dem Wahltag

Am 27. September 2021 um 11 Uhr wird der Landeswahlleiter Bruno Küpper gemeinsam mit dem Vorstand des AfS, Herrn Jörg Fidorra, im Rahmen der Landespressekonferenz das vorläufige Ergebnis vorstellen.

Das endgültige Ergebnis für das Land Brandenburg wird der Landeswahlausschuss am 7. Oktober 2021 in einer öffentlichen Sitzung bekanntgeben. Der Bundeswahlausschuss wird am 15. Oktober 2021 das endgültige Ergebnis für die Bundestagswahl feststellen.

Über den Ausgang der am Wahltag ebenfalls stattfindenden Wahlen von Landrätinnen und Landräten sowie von hauptamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern wird, soweit möglich, im Rahmen der Wahlnachlese informiert.

  1. Erreichbarkeit

Landeswahlleiter Bruno Küpper und der stellvertretende Landeswahlleiter Dr. Thomas Nobbe werden die Ergebnisermittlung in der Geschäftsstelle des Landeswahlleiters im Ministerium des Innern und für Kommunales in Potsdam verfolgen.

Telefonische Erreichbarkeiten der Geschäftsstelle des Landeswahlleiters:

  • ab 8 Uhr: 0331 866 2900,
  • ab 14 Uhr:
    • 0331 866 2883 (Pressesprecherin),
    • 0331 866 2900,
    • 0331 866 2239,
    • 0331 866 2332.
Ident-Nr
10/2021
Datum
06.09.2021
Verantwortlich
Frederike Alm , landeswahlleiter@­mik.brandenburg.de
Downloads
Ident-Nr
10/2021
Datum
06.09.2021
Verantwortlich
Frederike Alm , landeswahlleiter@­mik.brandenburg.de
Downloads